Willkommen Peels

Der jüngste Eintrag in unserem ständig wachsenden Markenportfolio Peels, hat die Mission, amerikanische Arbeitskleidung wieder salonfähig zu machen. Und das ist nicht mal Marketing-Gelaber: Der Vater des Gründers Jerome Peel betreibt einen Malerbetrieb unter gleichem Namen, was das Workwear-Faible des Sohnemannes hinreichend erklären dürfte. In der Teen Vogue hat Peel, Jr. erklärt, dass er ein bestimmtes Peel-Shirt jeden Tag über einen Zeitraum von zwei Jahren getragen hat – gleichzeitig ein Beleg seiner Hingabe an sein Projekt und ein Beweis für die Qualität der Produkte. Das Peels-Studio ist mittlerweile in der berüchtigten New Yorker Canal Street beheimatet, wo Peels und sein Partner in guter alter Sweatshop-Manier die Stickmuster und Patches eigenhändig auf die Shirts sticken (und nähen). Außerdem hat Peels recht starke Wurzeln in der NY-Skateszene, deren Mitglieder die strapazierfähigen und dennoch ziemlich easy zu tragenden Klamotten schätzen. Peels gibt’s ab sofort in unserem Webshop und in unserem Laden in Frankfurt.